Wichtig ist, daß mit dem Grundeinkommen sämtliche Transferleistungen wegfielen, also Renten, Arbeitslosengeld I und II, Sozialhilfe.

Mein vorläufiges Fazit ist leider, daß der Herr Werner mit dem Vorschlag mitnichten als Sozialrevolutionär handelt, wenn er das vorschlägt, sondern daß er schlicht seine Produktionskosten senken will. In der Sozialversicherung finanzieren die Versicherten ihre Leistungen schon immer selbst. Statt Beiträge und Steuern würden sie dann nur noch Mehrwertsteuer zahlen. Und die Arbeit wäre dafür billig, weil sie nicht mehr besteuert würde.

Ich glaube aber nicht, daß damit das Schlaraffenland ausbräche. Die Leute würden immer noch nach Arbeit suchen, weil Arbeitslosigkeit bekanntermaßen krank macht (siehe “Die Arbeitslosen von Marienthal” von 1933 und die Zunahme psych. Krankheiten derzeit).