Und statt “bekannt” hätte ich mal besser “bekennend” geschrieben, das hätte mehr Sinn ergeben und wäre sogar wahr gewesen… Naja. Pardon.