Guten Morgen und eine Frohe Weihnacht!

Finde ich persönlich sehr unlogisch gelöst, das man bei Musik “gesprochene inhalte oder spoken world” hat, denn hier sind sich iTunes und Amazon nicht ganz einig. Selbst in iTunes wird es mal so oder so betitelt.

Viel schlimmer, wenn ich auf dem iPhone Alben oder Interpreten auswähle, dort dannzufällig, möchte ich einfach kein Hörspiel dazwischen haben.

Für mich persönlich ist diese Ansicht einfach unlogisch und praktisch ist anderes. Ich sortiere lieber in Bücher (generes) unter Hörbuch und Hörspiel.

Bleibt das Ärgernis, dass Match mich hier einschränkt. Desweiteren sind die Metaangaben einfach häufig verschieden und unzureichend. Nutze ich hier Angaben von iTunes wird mir z.B. auch manchmal die Reihenfolge von Hörspielserein falsch angezeigt. Einfach nicht zu gebrauchen……

🙁