Big Money – Über den Finanzmarkt und wie man eine Bank zerstört

Wieder eine Drama-Empfehlung: Big Money. Ein junger Kerl, der nach seinem Studienabschluss in Literatur keinen wirklichen Erfolg im Leben hat, gerät an einen legendären Börsenmakler und lernt von ihm alles was es über die Börse zu lernen gibt. Die erste Hälfte der Serie gibt daher einen Einblick in die Börsenmaklerei und wie das alles funktioniert. Die zweite Hälfte der Serie zeigt wie man eine Bank zerstört.
Unterhaltsam und war irgendwie fesselnd. Das Drama gibt’s englisch untertitelt bei Mysoju und umfasst 12 Folgen.

Kommentar verfassen