Digitale Zeitschriften…so nicht…

Es gibt eine britische Zeitschrift namens Retro Gamer, die meiner Meinung nach mit eines der besten Magazine ist, die ich je gelesen habe. Leider ist der Import relativ teuer und ne Menge alte Ausgaben sind vergriffen. Eine digitale Version wird natürlich nicht angeboten. Aber…Trommelwirbel…es gibt eine iPhone/iPad-App. 1,59€ und die aktuelle Ausgabe ist inklusive. Also gekauft und mit der Erwartung, dass das wohl für iPhone und iPad optimiert ist.

Pustekuchen. Ich habe kein iPad, sondern nur ein iPhone. Vom Goodreader weiß ich, dass PDFs halbwegs funktionieren können. Aber diese Anwendung der Firma Pixelmags ist ziemlicher schrott (zumindest auf dem iPhone). Zoom auf Textstellen funktioniert nicht, der Text wird nicht immer scharf gerendert, Copy und Paste funktioniert nicht etc. Also den iPhone Explorer angeworfen und nachgeschaut, ob man die PDF rausziehen kann aus der App. Ja und nein. Die PDF ist keine PDF, sondern eine Zeitung ist ein Ordner mit einer Sammlung von JPGs. Jede Datei ist dreimal vorhanden – small, medium und large. Kein Wunder, dass das nicht ordentlich funktioniert.

Dazu kommt eine search_term.plist und eine Datei namens „keyfile“.

Dann mal alles auf den Rechner gezogen und wie die Datei keyfile vermuten lässt ist alles verschlüsselt. XCode öffnet die search_term.plist nicht weil sie korrupt sei, die JPGs können auch nicht geöffnet werden. So soll es sein. Danke Imagine Publishing und Pixelmags. Ihr wisst wie man Kunden zufrieden stellt.

Die Preise sind fair – 4€ pro Ausgabe und die Abos sind auch günstig, wenn man außerhalb der Vereinigten Königreiche lebt, aber so geht das nicht. Es macht keinen Spaß dieses tolle Magazin auf dem iPhone zu lesen, etwas rauskopieren kann ich auch nicht. Was soll das? Ich will den Kram auf jedem meiner Geräte lesen können; wenn’s eine PDF sein muss, ok. Aber JPGs? Nichts mit Durchsuchen, nichts mit kopieren von Textstellen? Und dann auch noch alles mit DRM verpackt, damit der Kunde auch gar nichts damit anfangen kann? WTF? aufreg

Flattr this

Kommentar verfassen