In der Katastrophenplanung vergisst Japan die Vulkane

In der Katastrophenplanung vergisst Japan die Vulkane

Daran hab ich auch noch nicht gedacht, dass ein Erdbeben ja auch die Vulkane auslösen kann. Und der Fuji ist auch immer noch aktiv, der letzte Ausbruch war aber vor 300 Jahren.

„They always forget about the volcanoes,“ he (Fujii (sic!)) said. „The government has never included Mt. Fuji in its earthquake scenarios.“

Tōkyō wäre dann auch in Gefahr.

The volcano is active and if an eruption was to occur it would potentially threaten a vast area including Tokyo, 100 km (62 miles) away.

Kommentar verfassen