Nie wieder Packstation

Ich habe seit kurzem eine schöne goldene Karte von DHL damit ich u.a. Packstationen verwenden kann. Also dachte ich mir, dass ich zwei Bestellungen dahin liefern lasse. Was soll schon schief gehen?

Eine Menge. Hier eine Beschwerdemail, die ich gerade an DHL geschickt habe und den Verlauf mehr oder minder dokumentiert.

Beschwerde bei DHL

Sehr geehrte Damen und Herren,

langsam glaube ich, dass das Konzept Packstation von Schildbürgern entwickelt wurde.
Lieferung FOO ging aufgrund eines Softwarefehlers bei Amazon ohne Postnummer raus. Mal abgesehen davon, dass ich nicht verstehe, dass das Annahmesystem bei dem Ziel Packstation Zustellungen ohne Postnummern zulässt, läuft es weniger als rund. Das Paket wurde in eine Packstation eingeliefert, dann wieder entnommen. Laut einer Mail, die ich von ihrem Social Media-Team habe, weil die Postnummer fehlt. Da ich den Inhalt langsam aber sicher dringend benötige, habe ich direkt bei Amazon eine neue Bestellung losgetreten und kulanterweise eine Expresszulieferung eingetragen bekommen.
Ihr Paketzentrum allerdings schickt das Paket ohne Postnummer wieder los zur Auslieferung.

Also rief ich bei DHL an und versuchte eine Erklärung zu bekommen. Zugegebenermaßen war ich recht aufbrausend (sie werden gleich verstehen warum), aber als ich am Ende des Gesprächs nach dem Namen der Call-Center-Agentin fragte, sagte sie Auf Wiederhören und legte auf. Das Gespräch fand am 11.07. gegen 16:20 Uhr statt. Evtl. steht ja ein Name im Log zu dieser Sendung. Ich würde mich wegen des Auflegens gerne über die Dame hiermit beschweren.

Meine zweite Lieferung (Sendungsnr. BAR) ging mit einer unvollständigen Postnummer raus. Wieder ein Fehler des Absenders, wieder verstehe ich nicht wie so ein Paket überhaupt angenommen werden kann. Ich vermute doch, dass Postnummern Mindestlängen haben und ohne Postnummer scheint eine Einlieferung in eine Packstation ja nicht möglich. Dieses Paket befindet sich seit gestern 10:55 Uhr in der Auslieferung. Laut ihrem Social Media-Team und ihres Callcenters könnte es eventuell vielleicht möglicherweise doch ankommen. Nichts genaues wusste niemand. Ja, diese Wortwahl ist sarkastisch gemeint. Die Dame im Callcenter bei meinem Anruf heute Mittag war sehr freundlich und erklärte mir, dass ich bis morgen warten solle, ob das Paket eingeliefert wird und falls nicht, soll ich mich am Montag noch einmal melden. Auf Twitter würde meine Kurznachricht zu diesem Thema „Srsly? WTF?!“ lauten.

Fassen wir zusammen (oder auch TL;DR): Zwei Sendungen gehen raus ohne bzw. mit verkürzter Postnummer an Packstationen. Beide werden von DHL angenommen. Beide kommen vielleicht oder auch nicht an, vermutlich eher nicht. Aber die Erkenntnis zu erreichen beim Auslieferer kann bis zu drei Tage dauern. „Srsly? WTF?!“

Das waren meine ersten beiden Bestellungen an eine Packstation. Nie wieder.
Übrigens eine Bestellung, die am Mittwoch losgeschickt wurden, die auch über DHL lief aber zu mir nach Hause geliefert wurde, war am Donnerstag da. Diese Bestellungen wurden beide am Dienstag losgeschickt.

Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort, die mir erklärt warum das alles so schief läuft.

Ich werde diese Mail und auch ihre Antwort auf meinem Blog veröffentlichen unter http://niels.kobschaetzki.net/blog/2014/07/11/nie-wieder-packstation/ ‎

Mit freundlichen Grüßen

Niels Kobschätzki

Kommentar verfassen